Wofür steht Ihr Podcast und warum gehört unbedingt ein Transkript dazu?

Ist es auch Ihr Ziel, Informationen und Wissen weiterzugeben? Mehr Interessenten und Kunden für Ihr Geschäft oder Produkt zu gewinnen? Wenn ja, dann gehört ein Transkript Ihres Podcasts unbedingt dazu.

Denn um die größtmögliche Reichweite und die höchste Sichtbarkeit zu generieren, ist das Medium Podcast nicht unbedingt das erste Mittel der Wahl. Die Suchmaschinen der heutigen Generation reagieren nur auf das geschriebene Wort. Damit Sie Ihre Ziele mit dem Podcast erreichen, kommt zur Suche nach geeigneten Themen noch das Erstellen eines SEO konformen Transkripts dazu. Mit einem gut geschriebenen Transkript erreichen Sie auch Podcast-Neulinge oder die, die es werden wollen. Das heißt diejenigen, die Podcast vielleicht nur vom Hören-Sagen kennen und mit dem Medium „Podcast“ vorher noch nie in Berührung gekommen sind. Sie sehen: Mit einem einem SEO konformen Transkript Ihres Podcasts vergrößern Sie nicht nur Ihre Reichweite, sondern erreichen Menschen Ihrer Zielgruppe, die mit Ihrem Medium (aktuell) noch nicht in Berührung gekommen sind oder wären. Hätten Sie sie nicht mit dem Transkript direkt angesprochen hätten!

Was ist ein Transkript

Ein Transkript ist laut Wikipedia (ein Auszug)

  • die buchstabengenaue Abschrift eines Textes (Editionswissenschaft)
  • eine Verschriftung von Gesprächen für sprachwissenschaftliche Analysen (Linguistik)
  • in den Sozialwissenschaften, die Verschriftung von Kommunikation für Zwecke der Sozialforschung

Beim Transkribieren, egal für welches Fachgebiet, kommen verschiedene Transkriptionsregeln zum Einsatz. Es gibt einfache Regeln, bei denen die Sprache im Text geglättet, das heißt der Schriftsprache in Form und Grammatik angepasst wird.

Wenn nach den erweiterten Regeln transkribiert wird, so wird wortgetreu – so wie gesprochen – geschrieben. Pausen werden gekennzeichnet und Satzabbrüche und Wortwiederholungen werden ebenfalls erfasst. Ebenso werden Kommentare und Einwürfe des gerade nicht Sprechenden sowie überlappendes Sprechen im Text mit besonderer Kennzeichnung transkribiert. Diese Form der Regeln wird besonders in der Linguistik für sprachwissenschaftliche Zwecke angewandt.

Wie genau es sich mit den Transkriptionsregeln verhält und was noch alles dahinter steckt, erfahren Sie in meinem Blogartikel „Was verbirgt sich hinter einer guten Transkription?“.

Interviewer und Befragter sind mit vorher vereinbarten Kürzeln gekennzeichnet und jeder Sprecherpart steht für sich. Den Wechsel markiert ein Absatz und eine Zeitmarke, die für eine spätere Auswertung wichtig ist.

Transkription des Podcasts

An dieser Stelle komme ich allerdings nicht umhin zu erwähnen, dass ein 1 zu 1 Transkript für ein Podcast-Transkription nicht unbedingt geeignet ist. Denn es ist für den Leser schwer zu erfassen und er verliert sicherlich recht bald die Lust am Weiterlesen. Ein normales Transkript ohne Zwischenüberschriften ist außerdem nicht suchmaschinenfreundlich und somit ungünstig, wenn Sie mehr Sichtbarkeit im Netz anstreben.

Also sind bei der Transkription eines Podcasts folgende Dinge unbedingt zu beachten:

  • Die Sprache sollte dem Podcaster angepasst werden.
  • Außerdem muss sie geglättet und leserfreundlich gestaltet werden.
  • Der Text ist zu untergliedern und mit Zwischenüberschriften zu versehen (SEO konform).

Im Umkehrschluss heißt dies:

  • Die Textaufbereitung erfolgt durch enge Zusammenarbeit zwischen dem Podcaster und des Transkriptionsdienstleisters (virtuelle Assistentin oder VA). Ein Anhören älterer Beiträge und Podcasts ist hier sehr zu empfehlen, damit die virtuelle Assistentin ein Gefühl für die Person „Podcaster“ bekommt.
  • So wird gewährleistet, dass auch das Transkript die Sprache, den Geist des Podcasters wiederspiegelt.
  • WICHTIG: Das Transkript sollte nicht zu lang werden, damit der Text auch wirklich bis zum Ende „gescrollt“ wird. Sollten Google und Co. merken, dass die Masse der Leser den Text nicht bis zum Schluss liest, wird dadurch das Ranking des Textes immer schlechter. Also: In der Kürze liegt die Würze puttygen , ohne dass dabei Inhalt verloren geht.

Was erreichen Sie mit einer Podcast-Transkription?

Mit Hilfe eines optimalen Transkripts machen Sie Ihren Podcast leichter auffindbar im Netz. Dadurch erreichen Sie eine breitere Masse von Interessenten, die Sie ohne das geschriebene Wort vielleicht nie erreicht hätten.

Ihr Produkt und Ihre Idee werden zugänglicher und heben sich mit einem guten Transkript hervor.

Dadurch stärken Sie Ihre Positionierung im Netz.

Danke an Podcast-Helden!

Zum Schluss bedanke ich mich ganz herzlich bei Gordon Schönwälder von Podcast-Helden, der mich mit seinem Podcast „Transkript oder Zusammenfassung: Was muss bei einer neuen Podcast-Episode wirklich in den Blog?“ zu diesem Blogartikel inspiriert hat.

Vielen Dank und ich wünsche dir immer tolle Ideen für spannende Podcasts!

Ihr nächster Podcast soll mit einem optimalen Transkript versehen werden. Dann schnell hier klicken und Ihre nächste Podcast-Transkription erledigt sich fast von selbst. Mehr zum Thema Transkription und Transkriptionsregeln erfahren Sie in meinem Blogartikel „Was verbirgt sich hinter einer guten Transkription?“

Ihre Janet Tamme-Hentzschel

Buerokram24.de